Aktuell


Aktion für bessere Lernbedingungen

Gemeinsam mit anderen Kindern aus insgesamt sieben Grundschulen beteiligten sich die Kinder der beiden vierten Klassen unserer Schule am Dienstag, 20. September, an einer Aktion im Emder Stadtgarten, in der es darum ging, auf Mängel an den Schulen aufmerksam zu machen. Initiiert worden war der Aktionstag von Eltern, Unterstützung gab es auch von Lehrkräften. Die Schülerinnen und Schüler hatten zahlreiche Fragen vorbereitet, die sie den Vertretern mehrerer Parteien stellten. Unter anderem ging es um den Mangel an Lehrkräften, zu große Klassen, mangelnde Ausstattung und Räumlichkeiten sowie die Frage danach, wie die Aufnahme vieler Flüchtlinge in den Schulen bewältigt werden kann. An der Früchteburgschule werden zurzeit zehn Kinder aus der Ukraine, zwölf Kinder aus Syrien und viele andere Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichsten Ländern unterrichtet.