Aktuell


Neue Erstklässler wurden begrüßt

Mit zwei kleinen Feiern wurden am Sonnabend, 29. August, die neuen Erstklässsler der Früchteburgschule begrüßt. Durch die Hygienemaßnahmen war die Einschulungsfeier zwar ganz anders als in den Vorjahren, aber dennoch sehr schön. Um 10 Uhr wurden die Kinder mit einem Lied von Musiklehrerin Maike Uden begrüßt. Schulleiterin Iris Hencke hieß die Kinder der Klasse 1a und ihre Eltern, die mit viel Sicherheitsabstand in der Turnhalle saßen, herzlich willkommen. Mädchen aus der Klasse 4a hatten gemeinsam mit Sportlehrerin Kirsten Kwasniok einen Tanz eingeübt, den sie an dem Vormittag präsentierten. Weil die Gottesdienste in diesem Jahr nicht stattfinden konnten, waren Reinhild und Bert Gedenk (Ev. ref. Kirche) und Bonna van Hove (Ev. luth. Kirche) in die Schule gekommen. Jedes Kind erhielt eine kleine Kette für die Federmappe. Außerdem wurde ein gemeinsames Gebärdenlied angestimmt, bei dem statt der Stimme die passende Gestik eingesetzt wurde. Klassenlehrerin Heike Baumfalk führte die Kinder anschließend in den Klassenraum, wo die Kinder ihre ersten Unterrichtsminuten erlebten. Um 11 Uhr erlebten die Kinder der Klasse 1b ihren ersten Tag in der Schule gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Steffen Buttjer.