Aktuell


Neue Spiele vom Förderverein

„Endlich mal wieder etwas richtig Schönes,“ freut sich Iris Hencke, Schulleiterin der Früchteburgschule (hinten Mitte). Im oft schwierigen Corona-Alltag sorgte der Förderverein der Schule jetzt mit einer Geldspende in Höhe von 1200 Euro für jede Menge Spielzeug, mit denen die Kinder nun ihre Pausen gestalten können.

Schulsozialarbeiterin Helga Gloger (hinten links) hatte durch eine Spielabfrage in allen Klassen die am häufigsten genannten Spiele ermittelt und anschließend bestellt. Jetzt können die Grundschüler unter anderem mit Kinderpferdegeschirr, Bällen, Springseilen, Klettballspielen, Stelzen, Tischtennis, Federballspielen, Frisbee, Foot- Twister ihre Pause verbringen.

Kinder der Klasse 2b durften die Spiele als erstes ausprobieren und waren sehr begeistert. Sie hatten auch ein großes Plakat mit „Dankeschön“ für den Förderverein gemalt. Diesen Dank nimmt Iris Hencke gern auf: „Es ist wirklich großartig, wie der Verein die Schule durch Spenden, aber auch durch viel ehrenamtliches Engagement unterstützt.“